Loading color scheme



Masken für Bedürftige - Kirchengemeinden und Diakonisches Werk verteilen FFP2-Masken  

Seit Anfang Februar vergeben die Kirchengemeinden Bücken, Eitzendorf, Eystrup, Haßbergen, Hassel, Hoya, Hoyahagen, Magelsen und Wechold sowie das Diakonische Werk Hoya kostenlose FFP2-Masken für Bedürftige in der Region.

Initiator der Aktion ist Pastor Michael Weiland aus Hassel. Gemeinsam mit KollegInnen aus den Gemeinden stellte er das Projekt innerhalb kürzester Zeit auf die Beine. Für die Beschaffung und Finanzierung der rund 5.000 Masken akquirierten die Kirchengemeinden in wenigen Wochen mehr als 3.000 Euro.

Verteilt werden die Masken an Bedürftige. „Familien, die auf Sozialleistungen angewiesen sind, bekommen kein zusätzliches Geld, um sich die FFP2-Masken zu kaufen“, erklärt Claudia Amend

 

vom Diakonischen Werk in Hoya. Dadurch verschärfe sich laut Amend die ohnehin angespannte Situation der Familien enorm.

Um zusätzliche Kontakte zu minimieren, werden die Masken, samt der eigens gestalteten Sticker, dort vergeben, wo Menschen ohnehin zusammenkommen. So beispielsweise in Schulen oder innerhalb der Sozialberatungen des Diakonischen Werkes.

 

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns!

Kontakt:

   

Diakonisches Werk Diepholz-Syke-Hoya
Claudia Amend
Von-Staffhorst-Str. 7, 27318 Hoya
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!