Loading color scheme



Omas und Opas mit ein bisschen Zeit für ehrenamtlichen Hilfsdienst in Wagenfeld gesucht

In Wagenfeld soll bald ein Oma-und-Opa-Hilfsdienst starten. Dafür sucht die Arbeitsgruppe jetzt Interessierte, die Lust haben, ein paar Stunden ihrer Zeit der Kinderbetreuung zu widmen.

Wagenfeld – Wenn Not am Mann ist und Eltern mal nicht wissen, wohin mit den Kleinen, dann soll in Wagenfeld künftig der Oma-und-Opa-Hilfsdienst einspringen. Die Idee dazu hatte Lebendiges Wagenfeld laut Heike Cording schon vor der Corona-Pandemie. Als dann im Frühjahr die gemeinsame Initiative von Diakonie Diepholz-Syke-Hoya, Gemeinde und Kirchengemeinde Wagenfeld zu einem Gemeinwesenprojekt kam, schien das der perfekte Rahmen für die Umsetzung. „Wir finden es richtig gut, dass es jetzt weitergeht und auch der Bedarf da ist“, freut sich Cording.

Den Bedarf hatte die im Rahmen des Projekts gebildete Arbeitsgruppe „Jung & Alt“, an der sich Lebendiges Wagenfeld beteiligt, in den vergangenen Wochen durch eine Umfrage über die Schulen, Kitas und Tagesmütter abgefragt. Mit den 142 Rückmeldungen ist Ann-Christin Leymann, Koordinatorin vonseiten der Diakonie, sehr zufrieden. Demnach können sich 87 Familien vorstellen, einen Oma-und-Opa-Hilfsdienst in Anspruch zu nehmen. 55 haben geantwortet, dass sie das Angebot nicht nutzen würden, zum Teil allerdings mit der Einschränkung „noch nicht“.

„Jetzt brauchen wir Menschen, die sich engagieren wollen“, hofft Leymann, dass sich möglichst bald die ersten Interessierten bei ihr melden. Auch wenn das Angebot Oma-und-Opa-Hilfsdienst heißt, sind übrigens nicht nur Senioren angesprochen, auch jüngere Erwachsene sind willkommen. Voraussetzungen sind ein bisschen Zeit, Spaß im Umgang mit Kindern und ein polizeiliches Führungszeugnis. „Das muss auf jeden Fall vorgelegt werden“, betont Leymann.

Quelle: www.kreiszeitung.de

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns!

Kontakt:

  

Diakonisches Werk Diepholz - Syke-Hoya
Ann-Christin Leymann
Herrlichkeit 2, 28857 Syke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04242 1687-17


  
Diakonisches Werk Diepholz - Syke-Hoya
Rüdiger Fäth
Postdamm 4, 49356 Diepholz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 05441 9879-10