Loading color scheme



„Respect Coach“ -Projekt geht mit starker Botschaft an den Start: „Lass uns reden! Reden bringt Respekt

Gemeinsam mit der Syker Luise-Chevalier-Schule führt der Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes Syke seit Okober 2021 das "Respect Coach" Projekt durch.

Ganz nach dem Motto „Lass uns reden! Reden bringt Respekt“ unterstützt der Respect Coach des Diakonischen Werkes Jugendliche dabei, sich selbstbewusst und in eigener Position zu entwickeln, um sich in der pluralen, demokratischen Gesellschaft orientieren zu können.

Im Rahmen von beispielsweise Workshops, Projekttagen, Unterrichtseinheiten oder auch AGs, werden gemeinsam mit der Luise-Chevalier-Schule Angebote geschaffen, deren Hauptaugenmerk auf der primären Prävention liegt.

 

Innerhalb dieser Angebote geht es um diverse Themen, in deren Kontext man auf andere Menschen trifft:

So kann beispielsweise Schutz vor Extremismus, Rassismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und vieles mehr aufgegriffen werden. Grundsätzlich spielt dabei auch die politische Bildung eine tragende Rolle.

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns!

 

Kontakt:

   
  

Diakonisches Werk Diepholz - Syke-Hoya
Doreen Hodde
Herrlichkeit 2, 28857 Syke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 04242 1687-47