Loading color scheme



Kinder und Harz IV
Zwischen Scham und kleinen Wünschen

Wie lebt es sich als Familie von Hartz IV und welche Probleme haben speziell Kinder, die in einkommensarmen Familien aufwachsen?

Etwa 4,4 Millionen Kinder sind in Deutschland laut Schätzungen des Deutschen Kinderschutzbundes von Armut betroffen. Im Schnitt stammt somit etwa jedes fünfte Kinde aus einem finanziell armen Haushalt. Die Dunkelziffer ist hoch, denn die Scham und auch die bürokratischen Hürden zur Beantragung staatlicher Leistungen sind groß. Neben den offensichtlichen Problemen mit denen die Kinder dadurch zu kämpfen haben, ist vor allem eine gleichberechtigte Teilhabe am sozialen Leben kaum denkbar. Kleine und auch große Wünsche bleiben deswegen nur zu oft unerfüllt. Verzicht zu üben ist für diese Kinder eine Alltagsübung.
Trotz dieses Wissens, ein genaues Bild vom Alltag der Betroffenen haben wenige.

Im Rahmen der Sendereihe „Radio Antenne und Kirche“ wurde daher unsere Kirchenkreissozialarbeiterin Katrin Moser zum Thema „Kinder und Harz IV“ interviewt.